Oh, was ist denn heute im Leipziger Zoo los? 17 grün bemützte Füchse stromern bei sommerlichen Temperaturen durch das Aquarium und die Außenanlagen. Sie beobachten müde Tiger, versuchen die Herkunft der Elefanten über die Länge der Ohren zu bestimmen und bestaunen die See-Elefanten beim fröhlichen planschen und tauchen. Neugierig schnüffeln sie in der Luft und an Blättern, klettern auf Steine und Mauern und erkunden jeden kleinen Winkel.„Wieso hat der Pelikan einen so großen Schnabel und wann kommt eigentlich das Wassereis?“ Es gab zahlreiche Fragen, die bei der Mittagspause an einem kühlen, schattigen Versteck gestellt wurden. Zum Glück wurden sie auch rasch beantwortet und so konnte man wenig später 17 glückliche Fuchskinder an ihrem Nachtisch schlecken sehen. Für uns alle war es es ein spannender Tag voller neuer Entdeckungen und Erfahrungen und wir freuen uns alle auf unser nächstes Abenteuer.

Marius Schmidt, 28. Mai 2018